Grooveclub

Félix Rabin Band – 10. September 2021

Teilen mit:

 

 

Blues-Rock à la Suisse Romande !

Wer ist dieser Félix Rabin, der seine Gitarre mühelos zwischen schwelgerisch und messerscharf zu dirigieren versteht? Geboren wurde Félix in Frankreich, lebt aber schon seit gut zehn Jahren in der Schweiz.  2015 trat er erstmals unter dem Namen Félix Rabin auf und schnell wurde er über die Landesgrenzen hinaus gebucht. Ein persönlicher Meilenstein war für Félix die Gelegenheit, einen Abend im legendären 100 Club in der Londoner Oxford Street zu eröffnen. Einerseits, weil ihm die englische Musik und London sowieso nahe sind, andererseits, weil sich daraus einiges ergab. So war er als Opener mit Wishbone Ash unterwegs und konnte danach erstmals als Headliner eine Tour mit 50 Gigs spielen. 

Das Jahr 2020 sollte für Félix zum Erfolg werden. Eine Tour mit der Blues-Gitarristin Samantah Fish war fest geplant, musste aber noch relativ am Anfang wegen Corona verschoben werden. Dafür ist mit «Pogboy» immerhin seine erste EP im Handel. Und die klingt zeitlos und frisch. Schnell schälen sich die Helden des jungen Gitarristen aus dem Sound. Jimi Hendrix, Gary Clark Jr. oder Pink Floyd nennt er selbst.  Wenn dann Félix mit der Gitarre minutenlang alles um sich herum vergisst, versteht man, dass er genau dort ist, wo er sein möchte.
Wir wünschen Félix einen erfolgreichen Re-Start seiner Pogboy-Tour – das geht nirgends besser als im Groove Club !

Bienvenue FELIX RABIN !!!

Weiter Beitrag

Antworten

© 2021 Grooveclub

Thema von Anders Norén